Corina Golomoz, Viola

Die 1985 in Moldawien geborene Corina Golomoz ist seit Oktober 2006 Stipendiatin der Horst-Rahe-Stiftung. Sie begann im Alter von fünf Jahren, Musik zu machen und nahm im Lauf ihrer musikalischen Karriere an diversen Meisterkursen teil: So lernte sie das Violinenspiel bei Igor Oistrach, Prof. Erich Krüger, Pinchas Zukerman, Christian Ostertag und Tatiana Masurenko.

Ausbildung
seit 1990
Geigenunterricht am »Staatlichen Lyzeum C. Porumbescu«.
seit Oktober 2001
studiert sie an der Hochschule für Musik und Theater Rostock bei Prof. Petru Munteanu
seit 2003
studiert sie zusätzlich Bratsche bei Frau Prof. Karin Wolf

Wettbewerbe
2000
1. Preis im Offenen Staatlichen Wettbewerb für Streichinstrumente in Grodno, Weißrussland
2000
1. Preis im internationalen Wettbewerb für Geige »Paul Constantinescu« in Bukarest, Rumänien
2001
4. Preis beim Internationalen Wettbewerb für Violine im Kloster Schöntal
2005
beim Wettbewerb der SINFONIMA-Stiftung der Mannheimer Versicherung erspielte sie sich eine wertvolle Bertoni-Geige aus dem Jahr 1759, die sie für zwei Jahre spielen darf